Lass dich nicht von Ljubljanas winziger Größe täuschen! Die slowenische Hauptstadt ist wirklich klein, aber ihr Charme liegt genau darin. Die kleine Stadt ist eines der Juwelen Sloweniens. Es ist nicht so berühmt für seine Attraktionen wie Bled oder Bovec, aber fu wirst dich auch hier nicht langweilen. Es ist das perfekte Ziel für einen Wochenendausflug, kann aber auch Teil einer einwöchigen Reise nach Slowenien sein.

In unserer Top-20-Liste haben wir die Attraktionen zusammengestellt, die man unbedingt sehen muss, sowohl für Liebhaber von Sehenswürdigkeiten als auch für Abenteuerliebhaber.

Wähle deine Favoriten, damit du mit unvergesslichen Erlebnissen aus Ljubljana nach Hause zurückkehren kannst!


Photos


Wien - Ljubljana

Der Weg aus Wien nach Ljubljana ist kurz und meistens angenehm und ideal für Kinder. Der Weg führt  fast ausschließlich entlang der Autobahn, so dass es einfach ist dahinzufahren. Es ist ein großartiges Reiseiel sowohl im Winter, als auch im Sommer.

Wenn du das Auto jedoch lieber zu Hause lassen möchtest, ist die gute Nachricht, dass Ljubljana auch mit dem Zug und mit dem Bus schnell erreichbar ist.

Ljubljana kann auch ein idealer Zwischenstopp an der slowenischen Küste sein. Es ist ungefähr 1,5 Stunden von Maribor, 2 Stunden von Bovec und nur 45 Minuten von Bled entfernt.

Ljubljana auf der Karte: Wien

Bist du schon angekommen? Super, mal sehen, was eine Reise nach Ljubljana zu bieten hat!


Ljubljana Attraktionen – die Stadttour ist ein Muss

„Du bist auch zum Schloss gegangen, oder? Ohh, und diese charmanten kleinen Brücken! "

Wenn du nicht still vor den gestellten Fragen sitzen möchtest, solltest du die berühmtesten Attraktionen der Stadt nicht verpassen. Es wäre sowieso ein Verlust, da das Stadtzentrum von Ljubljana eine Messe wert ist. Hier sind die Hauptattraktionen!

#1 Schloss in Ljubljana

Es ist fast unmöglich, das mehr als 900 Jahre alte Schloss aus den Augen zu verlieren, das über der Stadt thront. Natürlich wurde es von Anfang an mehrmals umgebaut, was nur zu seinem historischen Wert beiträgt.

Wegbeschreibung: zu Fuß oder aus dem Glaskäfig der Standseilbahn des Hügels aus.

Gut zu wissen: Du kannst den Haupthof des Schlosses kostenlos betreten. Wenn du jedoch auch neugierig auf Innenarchitektur bist und eine kleine Zeitreise unternehmen möchtest, zögere nicht, die Tickets für die virtuelle Tour zu wechseln!


#2 Tivoli Park

In der grünen Oase der Stadt, den Tivoli-Gärten kannst du nicht nur eine, sondern mehrere Attraktionen finden. Falls du dich dafür entscheidest, solltest du nicht einfach damit rechnen, dich hinzulegen!

Wegbeschreibung: Es ist zu Fuß vom Schloss und von dem Stadtzentrum in einer halben Stunde zu erreichen, aber auch Straßenbahnen und Busse sind verfügbar.

Gut zu wissen: Verpasse nicht den Botanischen Garten, in dem exotische tropische Pflanzen im kürzlich renovierten Gewächshaus beheimatet sind.


#3 Tivoli Schloss

Das neoklassizistische Schloss fungiert heute als Kunstzentrum, in dem grafische Ausstellungen eine große Rolle spielen.

Wegbeschreibung: Im Tivoli Park führt ein kleiner Weg zur Spitze des Hügels, zum Eingang der Burg.

Gut zu wissen: Der Eingang zum Schloss wird von vier gusseisernen Hunden bewacht, denen auch eine Zunge, genauso wie den Löwen der Kettenbrücke fehlt.

Schloss von Tivoli, Ljubljana
Schloss von Tivoli - Ljubljana

#4 Ljubljana Zoo - der Zoo

Der Zoo stellt nicht nur die verschiedenen Tiere in einer Reihe auf, sondern bietet auch eine Reihe von Programmen an, um sie besser kennenzulernen.

Wegbeschreibung: Der Ljubljana Zoo befindet sich ebenfalls im Tivoli Park.

Gut zu wissen: Du kannst es ausprobieren, wie es ist, ein Tierpfleger zu sein. Du kannst an der Fütterung teilnehmen, aber du kannst sogar deine Lieblingstiere näher kennenlernen. Außerdem organisieren der Zoo sogar Nachtcamping innerhalb der Mauern des Zoos!


#5 Zentralmarkt

Die Menschen in Ljubljana kommen oft hierher, um ihre Sorgen zu besprechen und natürlich etwas zum Abendessen zu kaufen. Ein richtig hektischer Ort im Herzen einer ansonsten ruhigen Stadt.

Wegbeschreibung: Am Fuße des Burghügels, in der Nähe der Drachenbrücke

Gut zu wissen: Es lohnt sich, hier ein Mittagessen zu planen, da wir auch typisch slowenische Gerichte auf dem Markt probieren können.


#6 Metelkova Mesto

Die ehemalige jugoslawische Kaserne erhielt nach der Abrüstung des Militärs eine völlig neue Funktion. Hier befindet sich das alternative Kunstzentrum der Stadt. Das Street Art-Paradies ist tagsüber ein ausgezeichnetes Fotothema, während abends Bars die Hauptrolle spielen.

Wegbeschreibung: Suche in der Nähe des Bahnhofs danach, es wird nicht schwer zu finden sein!

Gut zu wissen: Es ist jedes Mal einen Besuch wert, wenn du Ljubljana besuchst, da der künstlerische Geist den Ort ständig prägt.


Stadtbesichtigung in Ljubljana - anders

Ja, ja, du kannst die Stadt auf eigene Faust erkunden, aber es gibt auch andere Alternativen. Themen- und geführte Wanderungen, und du kannst sogar das Zentrum von Ljubljana mit einer Vielzahl von Transportmitteln erkunden. Wir zeigen dir wie!

#7 Themenwanderungen

Bist du neugierig auf die historische Vergangenheit der Stadt? Oder möchtest du lieber mehr über die Street Art-Sphäre erfahren? Vielleicht möchtest du lokale Biere in verschiedenen gemütlichen Pubs probieren? Wähle dir die Wanderung aus, die deinen Interessen am besten entspricht und nehme das Wissen auf!

Wir haben nachfolgend einige Tipps zusammengestellt, damit du einige Möglichkeiten hast!


#8 Schatzsuche

Die Schatzsuche ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt spielerisch zu erkunden. Schließlich macht es das Gehen nicht nur viel aufregender, sondern macht auch auf Fakten und Details aufmerksam, durch diedu sonst leicht hindurchrutschen würdest.

Der Drache aus Ljubljana

#9 Auf zwei Rädern

Möchtest du lieber rollen als gehen? Kein Problem, da die Sehenswürdigkeiten von Ljubljana mit dem Fahrrad erreichbar sind. Darüber hinaus kannst du im Touristenzentrum der Stadt in den Sommermonaten ein Fahrrad zu einem sehr günstigen Preis mieten.

Wegbeschreibung: Das Touristeninformationszentrum befindet sich in der Nähe des Schlosses, nicht weit vom zentralen Markt entfernt.

Gut zu wissen: Mit der Ljubljana-Karte kannst du die hier gemieteten Fahrräder vier Stunden lang kostenlos nutzen.


#10 Kreuzfahrt

Auf dem Fluss Ljubljana kannst du eine unvergleichliche Sightseeing-Tour durch Ljubljanica genießen. Du kannst auch die berühmtesten Brücken von Ljubljana, die Trnovo-Brücke, die Schuhmacher-Brücke und die Dreifachbrücke aus einer einzigartigen Perspektive vom Fluss aus sehen.

Wegbeschreibung: Bootsfahrten beginnen in der Regel vor dem Rathaus und kehren auch hier zurück.

Gut zu wissen: Die Tour führt zwischen dem berühmten Schleusentor Plečnik Ljubljanica und dem Damm Špica.

Kreuzfahrt Ljubljana
Kreuzfahrt Ljubljana 


#11 Stand Up Paddle in Ljubljanica

Vielleicht sehnst du dich nach einem etwas extremeren Wasserabenteuer als nach einer Kreuzfahrt? Unabhängig vom Wetter erwartet dich Ljubljana im Winter und Sommer mit einer Stand-Up-Paddel wassertour und Neopren-Kleidung. So kannst du das Wasser wirklich genießen, ohne zu frieren.

Gut zu wissen: Die Verwendung des Stand-Up-Paddels kann schnell erlernt werden. Du musst also nicht darauf verzichten, auch wenn du es noch nie zuvor versucht hast.


Ljubljana-Programme - jenseits der Sehenswürdigkeiten

Na dann, hast du schon alle obligatorische Attraktionen hinter dich? Du musst auch nicht verzweifeln, es warten viele Programme und Erlebnisse auf dich! Hier einige Tipps zur aktiven Erholung in und um Ljubljana.


#12 Eine Nacht im Celica Hostel

Hast du den Abend schon hinter Gittern verbracht? Dies ist auch im Übernachtungsangebot in Ljubljana möglich! Das Celica Hostel verteilt zwanzig Zellen eines alten Militärgefängnisses an abenteuerlustige Touristen.

Aber keine Angst, das Hostel selbst ist super gemütlich und makellos sauber. Klicke hier, um ein Zimmer zu buchen, damit du dieses einzigartige Erlebnis nicht verpasst!


#13 Golfschläger her!

Slowenien ist ein unberührtes Mekka für Golfer. Es gibt insgesamt 13 Golfplätze im Land, von denen sich drei in unmittelbarer Nähe von Ljubljana befinden. Am Rande der Stadt befindet sich der Trnovo Golf Course, ein Neun-Loch-Platz.

Wenn du größere Tracks möchtest, musst du auch nicht weit gehen. Im Dorf Volčji Potok, im Golf Arboretum und in Smlednik erwartet der Diners CUBO Golfplatz Ljubljana sowohl erfahrene als auch unerfahrene Spieler mit 18 Löchern.


#14 Go-Kart - Gas geben!

In Ljubljana mangelt es auch nicht an Go-Kart-Strecken. Die Indoor-Strecke von Karting btc ist zu Recht berühmt für die Bereitstellung voll ausgestatteter Autos in guter Lage. Ganz zu schweigen von einer aufregenden Strecke, die perfekt für den Rennsport geeignet ist.

Wenn du also Lust auf einen kleinen Ansturm hast, zögere nicht! Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Dies kannst du hier auf der Website tun.


#15 Wellness und SPA-Verwöhnung

Slowenien ist ein Gebiet, das reich an Thermalwasser ist. Kein Wunder, dass Wellnesscenter fast überall zu finden sind. Einer in Ljubljana ist der Atlantis Water Park, der auf der BTC Plaza untergebracht ist.

Es gibt Saunen und Innenpools. Besuche auch du das Laguna Spa & Fun mit all den Außenpools und umfassenden Wellnesseinrichtungen. Darüber hinaus kannst du dich in fast allen Teilen der Stadt in vielen kleineren, sogar privaten SPAs entspannen.

Gut zu wissen: Terme Snovik, eines der besten Thermalbäder Sloweniens, liegt nur 30 km von Ljubljana entfernt. Hier kannst du auch verschiedene Massagen und Schönheitsbehandlungen zur totalen Erfrischung ausprobieren.


#16 Ljubljana Sommerfest

Ljubljana bietet während des Kulturfestivals - das eigentlich den ganzen Sommer umfasst - eine breite Palette an Programmen an. Wenn du also im Sommer die slowenische Hauptstadt besuchst, kann es leicht vorkommen, dass du auf erstklassige Konzerte und Theateraufführungen stößt. Die Aufführungen des 67. Ljubljana Festivals finden auf 70-80 verschiedenen Bühnen in der ganzen Stadt statt und ziehen jährlich etwa 80.000 Besucher an.

Gut zu wissen: Informationen zu den Programmen und Terminen findest du auf der Festival-Website hier.


#17 Tagesausflüge in die Natur

Ljubljana liegt mitten in Slowenien, umgeben von wunderschönen Naturwundern. Du solltest also auch Wanderschuhe einpacken und einige dieser Schönheiten besuchen. Wir geben dir einige Ideen, wie du innerhalb einem Tag dorthin gelangen und vor dem Abendessen zurückkehren kannst.

Vorsicht! Die unten aufgeführten Veranstaltungsorte sind alle äußerst verlockend. Es wird keine einfache Wahl sein!

  • Smarna Gora: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichst du bequem den Fuß des 664 Meter hohen Gipfels an der Grenze zu Ljubljana. Von hier aus erreichst du den Hügel in einer Stunde zu Fuß mit herrlichem Blick auf die Kaminki und die Julischen Alpen.
  • Bled: Ljubljana Bled ist weniger als 40 Kilometer entfernt, sodass du hier problemlos einen Tagesausflug planen kannst. Bled wäre ohnehin ein großer Fehler zu verpassen, da die Schönheit des Sees mit der einzigen slowenischen Insel einer der malerischsten Punkte des Landes ist.

Und natürlich gibt es das Schloss Bled, das auch ein ideales Programm für Kinder ist.

  • Bohinj: Du könntest auch schnell von Ljubljana in einer Stunde hier sein. Und wenn du einmal angekommen bist, willst du nicht wirklich hier raus. Bohinj bietet im Sommer verschiedene Wanderwege und Wassersportarten sowie im Winter Skifahren.

Wir haben früher ausführlich über den Bohinjer See geschrieben. In diesem Artikel findest du detaillierte Informationen zu den 15 wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Bohinj

  • Postojna: 50 Kilometer von der Hauptstadt entfernt erwartet auf dich in Postojna ein einzigartiges Erlebnis. Die zu Recht berühmten Stalaktitenhöhlen und die in den Felsspalt eingebaute Predjama-Burg ziehen Besucher aus aller Welt an.

Und jetzt kommen einige saisonale Angebote. Wie wir wissen, ist das Paddeln in einem See mit klarem Wasser im Sommer ziemlich erfrischend, aber im Winter ist es umso schmerzhafter. Gleiches gilt für den Wintersport.

Es gibt keine großartigen Skigebiete in Slowenien, wenn im Juli nicht ein bisschen Schnee fällt. Stelle daher die folgenden Programme genau in den Kontext und planen sie für die entsprechenden Jahreszeiten!

  • Vintgar-Schlucht: Die Vintgar-Schlucht in der Nähe von Bled ist ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis. Die Reise durch die Schluchten aus Holzbrettern ist ein ideales halbtägiges Programm. Die Schlucht ist besonders im Sommer sehr beliebt, daher lohnt es sich, Tickets im Voraus online zu kaufen. Eine Beschreibung dieser und aller nützlichen Informationen findest du in unserem Artikel über die Vintgar-Schlucht.
Vintgar Schlucht
Vintgar Schlucht

#18 Tauchen in Bled

Selbst erfahrene Seetaucher können von einem Süßwassertauchgang sehr überrascht sein. Im kristallklaren See erwarten dich ganz andere Tiere und Pflanzen, beispielsweise an der Adria. Riesige Fische, interessante Trümmer und viel Adrenalin! Wenn du bereits ein erfahrener Taucher bist, kannst du im Winter mit einem Tauchlehrer unter dem Eis tauchen.

Hier kannst du weitere Informationen und Reservierungen finden.


#19 Wintersport, eisige Erlebnisse

Slowenien ist ein echtes Wintersportparadies. Vom einfachen Skifahren auf der blauen Piste bis zum extremsten Eisklettern kannst du hier alles ausprobieren.

Man muss wirklich nicht weit von Ljubljana zum Skifahren fahren. Krvavec ist nur eine halbe Autostunde entfernt und der Schnee dauert bis Mai. Kranjska Gora ist eines der beliebtesten Skigebiete des Landes und nur eine Autostunde entfernt. Wenn du dich entscheidest, hier zu übernachten, kannst du ein echtes Iglu mieten.

Schau dich auf unserer Website um und wähle aus unvergesslichen Erlebnissen! Schneeschuhwanderungen, freies Skifahren, Eisklettern, Seilbahnrutschen und viele weitere extreme Abenteuer erwarten dich!


#20 Iss dich satt in Ljubljana!

Um die slowenische Nation und ihre Bräuche wirklich kennenzulernen, ist es wichtig, dass du dich mit der lokalen Küche vertraut machst. Essen ist ein Erlebnis, da du neue Geschmacksrichtungen und gemütliche Orte kennenlernen kannst. Im Folgenden geben wir dir einen Vorgeschmack auf slowenische Spezialitäten und wir sagen dir auch, wo du diese probieren kannst.

Vorspeisen, Suppen: Die Restaurants in Ljubljana servieren oft als Vorspeise eine slowenische Spezialität, geräucherte Rinderzunge mit Meerrettich und Äpfeln. Hat das nicht wirklich deinen Geschmack gewonnen? Dann kannst du auch Jota-Suppe bestellen, die aus Sauerkraut, Bohnen und gekochter Wurst hergestellt und mit Brot serviert wird. Möchtest du lieber Fleisch meiden? Wählen die Option uha z jurcki in krompirjem, die nichts anderes als eine sauer schmeckende Kartoffelpilzsuppe ist.

Hauptgerichte: Kranjska klobasa ist die gekochte Wurst der Slowenen. Sie essen Brot damit, aber andere Fleischsorten werden mit speziellen Beilagen versehen. Zganci ist eine garnierähnliche Beilage, und Kisla Repa ist eigentlich ein eingelegtes Rübengemüse. Und der große Favorit der Slowenen ist das Zwiebelkartoffelpüree.

Desserts: Bled-Creme ist in Ungarn bereits sehr beliebt, aber warum sollst du es nicht auch in der Heimat des Desserts ausprobieren? Oder bevorzugst du etwas Anderes? Dann ist die Ipanica die richtige Wahl. Es ist ein Schichtkuchen mit einem dünnen Teig, der mit Apfel-, Mohn-, Walnuss-, Hüttenkäse- und Rosinenfüllung gebacken wird. Darüber hinaus ist Potica, ein kuglofförmiger Walnuss-Rosinen-Kuchen, ebenfalls weit verbreitet.

Die besten Restaurants in Ljubljana: Die beliebtesten Restaurants in Ljubljana sind Strelec im Schloss und Vander im Stadtzentrum. Beide servieren äußerst elegante und sorgfältig zubereitete Gerichte. Für eine familiärere Atmosphäre sollst du Klobasarna besuchen, oder Julija für eine Wurst. Du wirst definitiv nicht hungern!


Wir hoffen, einen umfassenden Eindruck von Ljubljana gegeben zu haben - und jetzt denken wir nicht nur ans Essen. Die Stadt bietet unzählige Erlebnisse, viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Ganz zu schweigen von Sehenswürdigkeiten, die auf Tagesausflügen leicht zu erreichen sind. Wenn du das Gefühl hast, wir hätten etwas vergessen, schreibe uns ruhig!