Im Herzen des Triglav-Nationalparks gelegen, ist das Trenta-Tal weit weg vom Trubel und vom Stadtleben. Das Tal ist berühmt für seine natürliche und unberührte Schönheit. Aber der Vorteil von Trenta ist nicht nur hier zu finden, sondern auch an der Quelle des Flusses Soca.

Hier gibt es viel zu bewundern, und auf der gesamten Länge des Tals gibt es natürliche und kulturelle Attraktionen. Neben der Soca-Quelle gibt es auch ein Museum, einen botanischen Garten und das Kugy-Denkmal. Der Blick auf das Tal wird durch die klassischen Holzhäuser im slowenischen Stil geprägt.

💡
Das hufeisenförmige Tal ist ca. 20 km lang.

Heute spielt es im Leben Sloweniens nur noch eine touristische Rolle. Die Einheimischen bauten 200 Jahre lang Eisenerz ab, aber die wachsende Konkurrenz verteuerte den Abbau und den Transport so sehr, dass die Produktion eingestellt und das Bergwerk im Jahr 1778 geschlossen wurde.

Fotos

Karte - Wo ist das Trenta-Tal?

Anreise, Anfahrt, Entfernung, Parken, Eingang

Das Tal befindet sich in der Region Bovec, inmitten des Triglav-Nationalparks in Slowenien. Die Gipfel der Berge Triglav, Vrsic und Mangart umgeben das Tal. Die nächstgelegene Stadt ist Bovec.

  • Anschrift: Trenta 31, 5232 Soca, Slowenien
  • Koordinaten: 46.38036, 13.75264
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 22 ′ 49.2960 "N 13 ° 45 ′ 9.5040" E
Trentatal Karte - Kranjska Gora

Dörfer

Im Trenta-Tal gibt es 3 Siedlungen:

  • Soča (benannt nach dem Fluss Soca)
  • Lepena (ebenfalls benannt nach dem Fluss, der durch das Tal fließt)
  • Trenta (der dem ganzen Tal seinen Namen gab)

Attraktionen

Das Klima im Tal ist aufgrund der warmen Winde, die von der Adria her wehen, angenehm. Wenn der Winter naht, ändert sich auch das Wetter. Erwarten Sie ab Herbst frische, manchmal stechende Luft.

Hier finden Sie die schönsten Attraktionen des Trentatals:

#1 Die Quelle des Soca

Der Fluss Soca gilt nach der Kolpa als einer der schönsten Flüsse Sloweniens. Ihre Quelle ist die bekannteste Karstquelle in den slowenischen Alpen. Die Quelle ist ein kleiner Wasserfall, der am Hang erscheint. Er ist ein bisschen schwer zu sehen.

  • Anschrift: Trenta 72, 5232 Soca, Slowenien
  • Koordinaten für Breitengrad und Längengrad: 46.40952, 13.7254
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 24 ′ 34.2864 "N 13 ° 43 ′ 31.4436" E

#2 Turar Bauernhof

Der Bauernhof Turar ist eines der bekanntesten traditionellen Gebäude im Trentatal. Er ist ein großartiges Beispiel für das slowenische Architekturerbe. Charakteristisch für die Landhäuser im slowenischen Stil ist, dass sie zur Hälfte aus Stein und zur Hälfte aus Holz gebaut wurden.

#3 Kekceva Domacija Bauernhof

Der Bauernhof Kekceva Domacija ist der Schauplatz des berühmten slowenischen Kinderfilms Kekec. In dem Film geht es um einen Hirtenjungen.

#4 Ziegenkäse

Die slowenische Alpenwelt darf man nicht verlassen, ohne den berühmten slowenischen Ziegenkäse zu probieren. So auch in Trenta, wo man neben der Verkostung auch die grasenden Tiere streicheln kann.

#5 Kugy Monument

Dr. Julius Kugy (1858-1944) war ein Entdecker in den slowenischen Alpen. Seine Bronzefigur blickt auf den Jalovec und andere majestätische Gipfel, die das Tal überragen. Das Denkmal befindet sich an der Straße Bovec-Vrsic, an der 49. Kurve der Straße nach Vrsic.

  • Anschrift: Trenta 67, 5232 Soca, Slowenien
  • Koordinaten für Breitengrad und Längengrad: 46.40385, 13.74234
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 24 ′ 13.8600 "N 13 ° 44 ′ 32.4348" E

#6 Mlinarica Schlucht

Die malerische Mlinarica-Schlucht mit ihren steilen, hohen Wänden ist eine wichtige natürliche Attraktion im Triglav-Nationalpark. Die Mlinarica-Wasserfälle haben eine 1 km lange und 100 m tiefe Schlucht gegraben, die sich kurz vor der Einmündung in den Fluss Soca in atemberaubende Tröge verengt.

Einer der beeindruckendsten Teile der Schlucht ist der 8 Meter hohe Wasserfall an der Mündung der Tröge.

  • Anschrift: Trenta 66a, 5232 Soca, Slowenien
  • Koordinaten für Breitengrad und Längengrad: 46.40267, 13.74581
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 24 ′ 9.6372 "N 13 ° 44 ′ 44.9160" E

#7 Alpinum Juliana Alpiner Botanischer Garten

Der alpine botanische Garten Alpinum Juliana ist der erste und einzige alpine botanische Garten Sloweniens in einer natürlichen Umgebung. Er wurde im Jahr 1926 von Albert Bois de Chesne gegründet.

Er ist als landschaftliches Naturdenkmal und als Naturschatz von nationaler Bedeutung geschützt. In diesem wunderschönen botanischen Garten findet man fast alle alpinen Pflanzenarten, die es gibt (über 600 Arten), darunter auch die Scabiosa Trenta, eine Blume, der der berühmte Triester Bergsteiger Julius Kugy einen Großteil seines Lebens gewidmet hat.

Er liegt auf einer Höhe von etwa 800 m über dem Meeresspiegel und hat eine Fläche von 2572 m².

Der Garten kann von der Straße Bovec-Trenta aus besichtigt werden. In der Nähe der Kirche der Jungfrau Maria in Loreto weist ein gut sichtbares Schild den Garten auf der rechten Seite aus.

Der Garten ist vom 1. Mai bis zum 30. September, täglich von 08:30 bis 18:30 Uhr geöffnet.

  • Eintrittspreis: 3 Euro
  • Anschrift: Trenta 64, 5232 Soca, Slowenien
  • Koordinaten des Breiten- und Längengrads: 46.39663, 13.74541
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 23 ′ 47.8752 "N 13 ° 44 ′ 43.4760" E

#8 Informationszentrum des Nationalparks Triglav

Das Informationszentrum bietet eine Ausstellung über die natürlichen Gegebenheiten des Trenta-Tals und des Soča-Tals. Im Trenta-Museum können Sie sich über das reiche kulturelle und ethnologische Erbe der Region informieren.

Es ist ganzjährig geöffnet, außer vom 1. November bis 26. Dezember.

  • Eintrittspreis: 5 Euro
  • Anschrift: Trenta 31, 5232 Soca, Slowenien
  • Geografische Koordinaten: 46.38036, 13.75264
  • GPS-Koordinaten: 46 ° 22 ′ 49.2960 "N 13 ° 45 ′ 9.5040" E